Das DANO-Gebiet

Dalsland-Nordmarken, DANO, ist Europas beste Kanu-Destination! Reine Luft, sauberes Wasser und artenreiche Natur! Zahllose schmale Spaltenseen und mehrere parallele Seensysteme sind durch Schleusen oder kurze, gut ausgeschilderte Landstrecken miteinander verbunden. Hier bieten sich endlose Möglichkeiten der Tourengestaltung, je nach Kraft, Zeit und Lust. Im gesamten Gebiet gibt es Lagerplätze mit Biwaks, Feuerstelle, Holz und Toiletten mit Platz für mehrere Zelte. DANO ist ganz einfach das perfekte Reiseziel für alle Kanuenthusiasten.
Paddeln Sie von See zu See, vorbei an Inseln und Landzungen im Seensystem des Dalsland-Kanals. Der Kanal zieht sich durch Nord-Dalsland und Värmland in Schweden bis hinein nach Østfold in West-Norwegen. Hier ist die Chance groß am Seeufer auf Elche zu treffen, den scheuen Bibern aus der Nähe zu sehen oder den  wehmütigen Ruf des Prachttauchers bei Sonnenuntergang hören.

Die Naturschutzkarte

Mit der Naturschutzkarte (Naturvårdskortet) erhalten sie Zugang zu über 100 Lagerplätzen. Die Karte kostet 40 SEK pro Person und Tag wenn Sie ein Kanu bei einem der SCOA-Mitglieder mieten (teurer mit eigenen Kanus).  Die Lagerplätze sind mit Biwak, Trockentoilette, Feuerstelle und Brennholz ausgestattet. Abweichungen können jedoch vorkommen. Der Ertrag vom Verkauf der Karte kommt den Grundbesitzern zu Gute und wird zur Wartung und Instandsetzung der Plätze benutzt.  Wartung und Service sind die Hauptaufgaben der Naturwächter, die die ganze Saison über im DANO-Gebiet unterwegs sind.
Eine Übernachtung auf einem Lagerplatz ist nicht gleichzustellen mit einer Übernachtung auf einem Campingplatz. Hier befinden sie sich in freier Natur und müssen sich den Regeln den Natur fügen. Die Lagerplätze können nicht reserviert werden!

Angeln

Die Seen der Region bieten sehr gute Angelmöglichkeiten. Hier beißen vor allem Hecht und Barsch, aber die Chancen, Lachs, Forelle und Saibling an den Haken zu bekommen bestehen allemal! Angelscheine können u. A. bei den Kanuvermietern erworben werden.